Familiengesundheit Elternwissen Beziehungspflege
Familiengesundheit ElternwissenBeziehungspflege

ADHS?

 

Dieser Begriff wird häufig genannt, wenn Kindern oder Erwachsenen das Lernen, die konzentrierte Arbeit im Team schwer fällt. Bei genauer Betrachtung stellt man fest, dass das Phänomen AD(H)S sehr verschiedene Gesichter hat. Eine Dauermedikation mit Stimulantien ist umstritten. Der Einsatz von Psychopharmaka ist längst nicht in allen Fällen angebracht und bringt unerwünschte Nebenwirkungen mit sich.

Aufmerksamkeitsstörungen, Unruhezustände und mangelnde Motivation können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Eine sichere und eindeutige Diagnostik für das sogenannte ADHS Syndrom gibt es nicht. Es handelt sich nicht um eine feststellbare Krankheit.

 

Ein wichtiger Schritt zur Lösung liegt darin, den einzelnen Menschen zu betrachten, um sein individuelles Anliegen zu erkennen. Die Familie kann einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer Lösung beitragen.

 

Im Sinne des betroffenen Kindes oder Jugendlichen vereinbaren wir zu Behandlungsbeginn zwei Termine:

 

1. Ein erster Termin : Elterngespräch. (60-90 Minuten)

 

2. Der zweite Termin : Eltern und Kind bzw. Elternteil mit Kind. (60-90 Minuten)

 

 

 

 

Hier finden Sie mich

Daarler Villa
Saargemünder Straße 19
66119 Saarbrücken

Kontakt

Telefonische Sprechzeit

Mo, Di, Do, Fr 12-13 Uhr

+49 0681 6387032+49 0681 6387032

oder hinterlassen Sie mir einen Rückrufwunsch

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carolin Cremer